Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Informationen zum Freiwilligendienst im Sport (FSJ/BFD)

Besonders für sportinteressierte junge Menschen ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport eine gute Möglichkeit, sich zwischen Schule und Berufsausbildung oder Studium zu orientieren und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Das sportliche Hobby kann an einem Arbeitsplatz eingebracht werden. Der Umgang mit Menschen und ganz besonders mit Kindern steht im Mittelpunkt dieser Tätigkeiten.

Die Stadt Lübbecke bietet in Zusammenarbeit mit der Sportjugend NRW jährlich zehn dieser Freiwilligendienst-Stellen an. Zum einen liegt der Schwerpunkt im Bereich Ferienspiele, Gestaltung von Freizeitangeboten für Kinder und Durchführung von Wassergewöhnungs- und Schwimmkursen im Hallenbad. Zum anderen stehen mehrere Stellen im Bereich der Offenen Ganztagsgrundschulen und an der Stadtschule Lübbecke zur Verfügung. Für die verschiedenen Aufgaben im Sport wird als Basisqualifikation eine Übungsleiterausbildung absolviert.

In Zeiten des G8-Abiturs haben die Freiwilligendienste zusätzlich an Bedeutung gewonnen. Sie bieten gerade Abiturienten eine attraktive Möglichkeit, mit Blick auf den weiteren beruflichen Werdegang die eigenen Stärken n einem neuen Umfeld intensiv auszuloten. Dies gilt für junge Frauen und junge Männer gleichermaßen. Mit einem FSJ/BFD können Wartezeiten auf einen Studienplatz sinnvoll überbrückt, in Teilen sogar als Praktikum anerkannt werden.

Grundsätzliche Fragen zum FSJ/BFD im Sport, Stellenbesetzungen, Bewerbungen usw. bitte immer an Frau Sigrid Rohlfing-Sundermeyer.

Kontakt

Frau Sigrid Rohlfing-Sundermeyer »
Dezernat 1 | Schule und Freizeit
Telefon: 05741 276-174
Fax: 05741 347165
E-Mail oder Kontaktformular