Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

01.08.2019

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 7/08/173 »Westlich Jägerbach«

Bekanntmachung
der Stadt Lübbecke
über die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes
Nr. 7/08/173 „Westlich Jägerbach“

Der Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung der Stadt Lübbecke hat in seiner Sitzung am 26.06.2019 folgenden Beschluss gefasst:

1. Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wurden keine Anregungen vorgebracht. Die während der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB eingegangenen Stellungnahmen sind entsprechend der Verwaltungsvorlage zu behandeln.
2. Dem Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 7/08/173 „Westlich Jägerbach“ mit der Begründung und dem Umweltbericht wird zugestimmt.
3. Der Planentwurf ist mit der Begründung und dem Umweltbericht sowie den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.

Plangebiet
Das Plangebiet liegt am östlichen Siedlungsrand der Kernstadt Lübbecke, nördlich der Bundesstraße B 65. Die Lage des Plangebietes und die Abgrenzung des Geltungsbereiches sind aus dem anschließend abgedruckten Kartenausschnitt ersichtlich.

Ziel und Zweck der Planung
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die erforderlichen Planungsrechte geschaffen werden, um der vorhandenen Nachfrage nach Grundstücken für den Wohnungsbau nachzukommen.

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung und Umweltbericht sowie den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegt in der Zeit vom

15.08.2019 bis einschließlich 17.09.2019

während der Dienststunden bei der Stadt Lübbecke, Bereich Stadtplanung, Kreishausstraße 2-4, im Flur des 1. OG Altbau, zur Einsichtnahme öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können zu dem Planentwurf Stellungnahmen abgegeben werden.

Folgende umweltbezogene Informationen sind verfügbar und liegen ebenfalls öffentlich aus:

1. Umweltbericht (NWP Planungsgesellschaft mbH, Oldenburg) als Teil der Begründung mit Untersuchungen zu den Schutzgütern im Untersuchungsgebiet (Bestandsaufnahme und –bewertung sowie Prognose der Planauswirkungen unter Berücksichtigung von Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen:

Schutzgut Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt
Potenzielle Vorkommen von Tierarten, Lebensraumeignung für Tierarten, Auswirkung der Bodenversiegelung

Schutzgut Fläche und Boden
Bodentypen, Bodenversiegelungen

Schutzgut Wasser
Auswirkungen auf das Grundwasser, Oberflächengewässer, Wasserschutz- und Überschwemmungsgebiete

Schutzgut Klima/Luft
Allgemeine Aussagen zu geländeklimatischen Gegebenheiten

Schutzgut Landschaft
Landschaftsbild, Kulturlandschaftsbereich „Wiehengebirgsvorland“

Schutzgut Mensch
Erholungsfunktion, Belastung durch Verkehr

Schutzgut Kultur- und sonstige Sachgüter
Baudenkmäler, bodengebundene Sachgüter

Wechselwirkungen
Hinweis auf bestehende Wechselwirkungen im Bestand

2. Schalltechnischer Bericht Büro Zech (Verkehrslärmimmissionen)


Umweltrelevante Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange:

1. Kreis Minden –Lübbecke, untere Naturschutzbehörde
• Hinweis auf Gewässerunterhaltung des Jägerbaches und Entwicklung eines Gewässerrandstreifens
• Hinweis auf Notwendigkeit der Benennung externer Ausgleichsmaßnahmen


2. Wasserverband “Große Aue“
• Hinweis auf Konzept zur naturnahen Entwicklung (KNEF) im Bereich des Wasserverbandes Große Aue (Jägerbach; Stand 10/2004; Ingenieurbüro Objekt& Landschaft)

3. Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V., Kreisverband Minden-Lübbecke
• Hinweis auf Beeinträchtigung der Bodenfunktionen durch Bodenversiegelung


Hinweis:
Gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB können nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.


Bekanntmachungsanordnung
Der vorstehende Beschluss über den Entwurf und die öffentliche Auslegung des Bebauungs-planes Nr. 7/08/173 „Westlich Jägerbach“ wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
Diese Bekanntmachung und die zur Einsicht ausliegenden Unterlagen werden zusätzlich in das Internet unter www.luebbecke.de/bekanntmachungen eingestellt.

Lübbecke, den 22.07.2019

Der Bürgermeister

Frank Haberbosch

Planteil 7/08/173 »Westlich Jägerbach«

Bestandsplan Biotopentypen

Schalltechnischer Bericht

Stellungnahme Kreis Minden-Lübbecke

Stellungnahme Wvb Große Aue

Anlage Große Aue

Stellungnahme WLV

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 276111
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.