Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

30.12.2009

1. Änderungsbeschluss zum Flurbereinigungsverfahren Moorrandgraben

Bezirksregierung Detmold
Dez. 33 - Ländl. Entwicklung, Bodenordnung             
32754 Detmold
Flurbereinigung Moorrandgraben    
Az.: 33 B - 22001 - H Nr .31

Bielefeld (Dienstort), den 10.12.2009

1. Ä n d e r u n g s b e s c h l u s s

 

Die Bezirksregierung Detmold (Dezernat 33) hat als Flurbereinigungsbehörde beschlossen:

 

1. Das durch den Beschluss der Flurbereinigungsbehörde (ehemals Amt für Agrarordnung Bielefeld) vom 10.05.2000 festgestellte Flurbereinigungsgebiet Moorrandgraben wird gemäß § 8 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes - FlurbG - in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546), zuletzt geändert durch Gesetz vom 19.12.2008 (BGBl. I S. 2794), wie folgt geändert:

Aus dem Flurbereinigungsgebiet werden die nachfolgend aufgeführten Grundstücke ausgeschlossen:

Regierungsbezirk Detmold, Kreis Minden-Lübbecke

Stadt Lübbecke

Gemarkung Gehlenbeck

Flur 1 Flurstücke 14, 17 - 20, 22, 24 -26, 33, 38, 40, 41, 63 - 65, 75, 76, 78, 86/59, 93/16, 94/21, 95/27, 96/30, 97/31, 98/35, 99/37, 100/43, 108, 110, 118, 124, 129, 130, 143 - 145, 150, 154, 171, 172, 176 - 178, 182 - 184, 186, 187, 189, 191, 218, 221 - 232, 234 - 238.

Flur 2 Flurstücke 3, 6, 57, 64, 65, 67 - 69, 70/1, 70/2, 71, 73 - 75, 77, 78, 81, 82, 87, 90, 96, 97, 101 - 114, 116/1, 117, 120, 123, 124, 129 - 131, 133 - 135, 171/72, 172/72, 173/72, 174/63, 175/63, 175/46 - 178/46, 179/83, 184/84,187/51, 200/76, 201/76, 214/47, 215/50, 216/51, 218/60, 219/62, 220/62, 221/79, 222/86, 224/118, 226/132, 230/38, 231/62 -233/62, 234/89, 235/93, 236/95, 237/100, 238, 240 - 243, 246 - 251, 253 - 258, 261, 265, 266, 268 - 279.

Flur 12 Flurstücke 940, 1002, 1068, 1071, 1076, 1082 - 1086, 1090, 1091, 1101.

Flur 13 Flurstück 1251

Gemarkung Eilhausen

Flur 1 Flurstücke 71 - 73, 151/74, 153/86

Flur 2 Flurstücke 23, 25, 36, 39, 53, 54, 59, 60, 63, 64, 68, 70 - 72, 83, 91, 92, 97, 128, 131, 132, 138, 170/115, 172/120, 225/26, 237/21, 283/27, 239/28, 240/31, 241/32, 244/38, 245/41, 255/85, 256/93, 257/96, 260/110, 261/112, 262/113, 278, 279, 295 - 301, 323, 324, 327, 328, 330 - 332, 380, 404, 405, 409, 410 - 413.

Gemarkung Nettelstedt

Flur 2 Flurstücke 5, 10, 82, 90, 93, 94, 127, 135, 144, 167, 168, 172 - 175, 180, 184 - 189, 240/76, 241/81, 242/85, 247/164, 248/165, 252/136, 265 - 267, 269 - 277, 279, 280, 283, 284, 286 - 288, 290 - 293, 296, 298 - 300, 306, 311 - 313, 315, 316, 323, 326, 334 - 338.

Flur 3 Flurstücke 2, 7, 8, 31, 36, 37, 121, 122, 130 - 133, 138, 139, 144, 147, 158 - 161, 163, 164, 167, 169, 170, 197/111, 198/112, 199/113, 200/112, 201/112, 204/148, 260/19, 261/19, 276/6, 277/6, 306/5, 307/9, 310/24, 311/27, 312/33, 313/34, 329/137, 330/30, 371, 373 - 375, 377 - 385, 407, 430 - 432, 439 - 441, 472 - 475, 499.

Flur 6 Flurstücke 1/1, 24, 31, 36 - 40, 61, 62, 75, 76, 77/1, 77/2, 80, 98/1, 107/1, 119, 126 - 128, 135, 140, 144, 146, 148, 149, 151, 152, 153/105, 156/113 - 158/113, 183/2, 188/7, 189/11, 203/25, 204/25, 209/2, 211/7, 212/13, 216/32, 220/60, 223/78, 224/82, 225/84, 227/87, 228/89, 235/11, 238/120, 241/130, 243/67, 260, 263 - 266, 269, 275, 277 - 279, 288 - 294, 297, 299, 314, 315, 319, 321, 355, 365, 366, 368, 370 - 372, 374, 375, 377 - 379, 384, 390 - 395, 399, 401 - 405, 408 - 412, 416 - 418, 422, 423, 426, 429 - 432, 435 - 440, 442, 445, 446, 449 - 453.

Flur 7 Flurstücke 160, 175/24, 176/25, 177/25, 202/20, 271/134, 315 - 318, 558, 687, 773, 774.

Flur 8 Flurstücke 14/2, 20/1, 241, 296/21, 351/13, 431, 509, 649 - 651, 819, 830, 832, 833, 835, 836, 891, 892

2. Das geänderte Flurbereinigungsgebiet ist auf der als Anlage zu diesem Beschluss genommenen Gebietskarte dargestellt. Das geänderte Flurbereinigungsgebiet hat nunmehr eine Größe von rd. 150 ha.

Gebietskarte Flurbereinigung Moorrandgraben (PDF, 1,1 MB)

3. Der Änderungsbeschluss, der öffentlich bekannt gemacht wird, liegt mit Gründen und Gebietskarte zwei Wochen lang zur Einsichtnahme in der Bezirksregierung Detmold (Dezernat 33), Stapenhorststraße 62, 33615 Bielefeld (Zimmer 125) während der Dienststunden aus. Die Zweiwochenfrist beginnt mit dem Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung dieses Beschlusses.

4. Die Eigentümer der ausgeschlossenen Grundstücke scheiden als Teilnehmer aus der durch den Flurbereinigungsbeschluss vom 10.05.2000 gebildeten Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Moorrandgraben mit dem Sitz in Lübbecke-Gehlenbeck aus.

 

Gründe

Der Kreis Minden-Lübbecke hat am 03.07.2009 den Planfeststellungsbeschluss nach § 31 Abs.1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) für den Ausbau (Herstellung) des Moorrandgrabens erlassen. Der Beschluss ist inzwischen bestandskräftig.
Die Voraussetzungen für die Änderung des Flurbereinigungsgebietes liegen vor. Die neue Abgrenzung entspricht dem Flurbereinigungszweck. Zweck des  Verfahrens ist es weiterhin, mit Hilfe bodenordnerischer Maßnahmen eine nachhaltige Entflechtung miteinander konkurrierender Ansprüche des Naturschutzes auf der einen und der Landwirtschaft auf der anderen Seite zu bewirken und damit beiden Belangen gleichermaßen zu dienen.

Nach der Einleitung des Flurbereinigungsverfahrens Moorrandgraben im Jahre 2000 wurden im anhängigen Flurbereinigungsverfahren Großes Torfmoor durch bodenordnerische Maßnahmen (Kauf und / oder Tausch von Grundstücken) bis zum heutigen Zeitpunkt bereits im Bereich des vorgesehenen Moorrandgrabens erhebliche Flächen für den Ausbau bereitgestellt, so dass nur noch Flächen im begrenzten Umfange benötigt werden. Durch den Ausschluss der Flurstücke aus dem ursprünglichen Verfahrensgebiet wird dem verringerten Flächenbedarf Rechnung getragen

 

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diesen Änderungsbeschluss ist die Klage bei dem

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen
- 9. Senat - (Flurbereinigungsgericht)
in 48143 Münster, Aegidiikirchplatz 5,

statthaft.

Sie ist gegen die Bezirksregierung Detmold zu richten und muss innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Änderungsbeschlusses bei dem Gericht eingegangen sein. Es wird empfohlen, der Klageschrift zwei Durchschriften beizufügen.

Im Auftrag
gez. Sobbe

Die vorstehende Bekanntmachung wurde im "Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke" vollzogen. Die Veröffentlichung im Internet erfolgt nachrichtlich.

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 90561
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.