Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

29.11.2005

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. G 28 "Südlich Kreuzbrede/Westlich Hüllstraße"

hier: Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Lübbecke hat in seiner Sitzung am 17.11.2005 den Bebauungsplan Nr. G 28 "Südlich Kreuzbrede/Westlich Hüllstraße" für das Gebiet zwischen der Kreuzbrede im Norden, der Hüllstraße im Osten und der Lindenstraße (B 65) im Süden als Entwurf beschlossen.

Die genaue Abgrenzung des Planbereiches ist aus dem im Anschluss an die Bekanntmachung abgedruckten Kartenausschnitt ersichtlich.

Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB vom 27.08.1997 (BGBl. I S. 2141) wird der Planentwurf mit dem Text und der Begründung in der Zeit vom

07.12.2005 bis einschließlich 09.01.2006

während der Dienststunden bei der Stadt Lübbecke, Fachbereich Bauen, Kreishausstr. 2 – 4, im Flur des 1. OG Altbau, öffentlich ausgelegt. Die öffentliche Auslegung wird hiermit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Während der Auslegungsfrist können zu dem Planentwurf schriftlich oder zur Niederschrift Anregungen vorgebracht werden.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) wird im Rahmen dieses Bebauungsplanverfahrens nicht durchgeführt.

Lübbecke, den 28.11.2005

Die Bürgermeisterin
Im Auftrag
Karin Schulte

Die vorstehende Bekanntmachung wurde im "Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke" bzw. durch Aushang an der Bekanntmachungstafel vollzogen. Die Veröffentlichung im Internet erfolgt nachrichtlich.

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 90561
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.