Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

01.12.2016

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet Lübbecke

Titel des Vorhabens:
Klimaschutzinitiative: Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik in der Stadt Lübbecke

Laufzeit:
vom 01.10.2016 bis 30.09.2017

Beteiligte Partner:
Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, Geschäftsbereich Klima, Fachbereich Kommune und Klimawandelanpassung (KLI 4), Zimmerstraße 26-27, 10969 Berlin

Förderkennzeichen:
03K03106

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
Die Stadt Lübbecke nimmt an einem Förderprogramm zum Klimaschutz bei der Stromnutzung im Bereich der Straßenbeleuchtung teil. Gefördert wird die Maßnahme im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Höhe der Zuwendung beläuft sich auf 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Umsetzung des Förderprogrammes erfolgt durch den Projektträger Jülich.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Stadt Lübbecke beabsichtigt, in dem Förderzeitraum vom 01.10.2016 bis 30.09.2017 insgesamt 224 Altleuchten gegen energiesparende LED-Leuchten zu ersetzen. Durch diesen weiteren Umrüstungsschritt kann die Stadt Lübbecke zusätzlich ca. 46.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr einsparen - das entspricht einer 77prozentigen Reduzierung der Energiekosten bei den in diesen Sanierungsbereichen vorhandenen Straßenbeleuchtungsanlagen. Zudem vermindern die LED-Leuchten durch ihren geringeren Verbrauch den Ausstoß von CO2.


Links:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Projektträger Jülich

 

 

 

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 90561
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.