Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Startseite  |  Rathaus  |  Wahlen  |  Wahlhelfer

Inhaltsbereich

Aktion Wahlhelfer - Mittendrin statt nur dabei!

Die Stadt Lübbecke sucht ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Wer kann mithelfen?

Deutsche und EU-Angehörige ab 16 Jahren (bei Kommunal- und Europawahlen) bzw. Deutsche ab 18 Jahren (bei Bundes- und Landtagswahlen.

Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Was, wie und wo?

Jedes Wahllokal wird mit Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in, deren Vertretern und drei bis fünf Beisitzern (sog. Wahlvorstand) besetzt. Die Wahlvorstände organisieren am Wahltag ganztägig die Stimmabgabe sowie im Anschluss die Auszählung der Stimmzettel.

Die Wahlhandlung beginnt ab 08:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr des Wahlsonntags (Briefwahllokal ab 16:00 Uhr zur Prüfung der Wahlbriefe).
Anschließend folgt die Auszählung der Stimmzettel. Die Wahlhelfer werden am Tag der Wahl in Schichten eingeteilt (Vormittag, Nachmittag) und kommen zur Auszählung wieder zusammen.

Wünsche der Wahlhelfer/innen hinsichtlich ihrer Funktion und des Einsatzortes werden soweit wie möglich berücksichtigt.

Weiteres

Der Einsatz als Wahlhelfer/in wird mit 40,00 € Erfrischungsgeld am Wahltag belohnt.

Interesse?

Melden Sie sich bei uns, werden Wahlhelfer und erleben Demokratie LIVE!

Kontakt

Herr Marlon Simon »
Dezernat 1 | Sicherheit und Ordnung
Telefon: 05741 276-284
Fax: 05741 90561
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Jörg Redeker »
Dezernat 1 | Sicherheit und Ordnung
Telefon: 05741 276-120
Fax: 05741 347179
E-Mail oder Kontaktformular