Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

 

Wasserversorgung


Zu den klassischen Aufgaben der Daseinsvorsorge, die den Gemeinden nach der Gemeindeordnung obliegt, gehört u.a. die Versorgung mit Trink- und Brauchwasser. In den einzelnen Städten und Gemeinden wurde in den vergangenen 50 bis 60 Jahren mit dem Bau der technischen Anlagen und des Rohrnetzes begonnen. Diese werden entsprechend der fortschreitenden Bebauung ständig erweitert und je nach Alter entsprechend erneuert. Die einzelnen Städte und Gemeinden betreiben hierfür eigene Stadt- oder Wasserwerke, wobei einzelne Kommunen sich hinsichtlich der Trink- und Brauchwasserbeschaffung zu Wasserbeschaffungsverbänden zusammengeschlossen haben.

Bei der Errichtung von Hausanschlüssen fallen Aufwandersätze und ggf. Anschlussbeiträge sowie für den laufenden Wasserbezug Benutzungsgebühren nach den jeweils geltenden, satzungsrechtlichen Bestimmungen an.

Das Trinkwasser gilt als das wichtigste Lebensmittel und wird deshalb vom Gesundheitsamt durch regelmäßige Kontrollen sowie Besichtigungen der Wasserwerke überprüft. Aus diesem Grund müssen die Betreiber der öffentlichen Trinkwasserversorgungsanlagen ihr Wasser in festgelegten Zeitintervallen mikrobiologisch und physikalisch-chemisch auf vorgegebene Parameter untersuchen lassen. Durch dieses Untersuchungsprogramm werden gesundheitliche Schädigungen durch Krankheitserreger oder Schadstoffe ausgeschlossen und somit ein größtmöglicher Verbraucherschutz erreicht.

Kosten

Anschlussbeiträge nach örtlichen Beitragssatzungen
Benutzungsgebühren nach örtlichen Gebührensatzungen

Die Stadtwerke Lübbecke GmbH

Die Stadtwerke Lübbecke GmbH

Als modernes Dienstleistungsunternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition fühlen sich die Stadtwerke Lübbecke mit den Menschen in der Stadt Lübbecke und der angrenzenden Region in besonderer Weise verbunden - getreu dem Motto „immer.gut.versorgt“ - und liefern Strom, Gas, Wasser und Nahwärme.

Die Wurzeln der Stadtwerke Lübbecke reichen bis in das Jahr 1899 zurück. Damals nahm die erste Gasanstalt auf dem Flurstück „Am Hahlerbaum“ in Lübbecke ihren Betrieb auf. Sie lieferte „Leuchtgas“, das das Unternehmen aus Koks gewann.

Der Geschäftszweig Wasserversorgung wurde 1932 mit der Errichtung von zwei Brunnen und einer Pumpstation begründet. 1934 nahm das Lübbecker Wasserwerk am Kutscherweg den Betrieb auf.

1956 wurden die Stadtwerke Lübbecke als Eigenbetrieb der Stadt Lübbecke gegründet.

1975 wurde der Hafen am Mittellandkanal im Industrie- und Gewerbegebiet Lübbecke-Nord in das Unternehmen integriert. Die Flächen am Hafen sind vermietet. Umschlaggüter sind Mineralöl, Düngemittel, Getreide, Schüttgüter, Stückgut und Schwergut. In den Jahren 2012 – 2014 wurde die Kaimauer grundlegend saniert und verlängert, sodass eine nutzbare Länge von 207 m zur Verfügung steht und Liegeplätze für 2 Binnenschiffe bietet.

Am 1. Juni 1991 erfolgte die Gründung der Stadtwerke Lübbecke GmbH, die die Sparten Gas- und Wasserversorgung sowie Hafen umfasste.

Im Jahr 2005 übernahm das Unternehmen das regionale Stromnetz vom RWE-Konzern, der von 2005 bis 2014 auch Minderheitsgesellschafter (24,9 %) der Stadtwerke Lübbecke GmbH war. Seit dem 1. Januar 2015 ist die Stadtwerke Lübbecke GmbH wieder zu 100 % in kommunaler Hand. Gesellschafter der Stadtwerke Lübbecke GmbH sind die Stadt Lübbecke mit 3,83 % und die Wirtschaftsbetriebe Lübbecke GmbH (WBL) mit 96,17 %, wobei Gesellschafter der Wirtschaftsbetriebe Lübbecke GmbH (WBL) die Stadt Lübbecke zu 100 % ist.

Für den Wasserbeschaffungsverband Gehlenbeck (WBV) leisten die Stadtwerke Lübbecke seit dem 01.01.1992 die technische und kaufmännische Betriebsführung.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (sog. „Unbundling“) erfolgte im Jahr 2008 die Gründung der Netzgesellschaft Lübbecke mbH als 100 % Beteiligungsgesellschaft der Stadtwerke Lübbecke GmbH. Seither ist der Netzbetrieb Strom, Gas, Wasser und Nahwärme vom Produktvertrieb getrennt und der „diskriminierungsfreie“ Zugang zum Strom- und Gasnetz garantiert.

Zuständige Behörde

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 90561
E-Mail oder Kontaktformular
Sie können uns kostenlos anrufen!

Externer Link: Gratis anrufen