Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

19.08.2016

447. Blasheimer Markt - vom 1. bis 4.September - Volksfest für die ganze Familie mit 22 Fahrgeschäften - davon sieben Highlights mit zwei Marktneuheiten

Lübbecke. Vier Tage Kirmesvergnügen mit etwa 300.000 Besuchern, sieben Highlights, 22 attraktive Fahrgeschäfte und Partystimmung in den Festzelten – das alles verspricht der 447. Blasheimer Markt. Auch in diesem Jahr werden fast 300 Schausteller aus den verschiedenen Branchen auf dem Volksfest direkt an der B 65 in Lübbecke auf einer Veranstaltungsfläche von etwa 65.000 Quadratmetern vertreten sein.

"High Energy" schleudert Wagemutige auf 30 Metern Höhe so richtig durch. Ein Kraftwerk fast überirdischer Energie ist dieses Fahrgeschäft, das die Passagiere mit besonderem Thrill durch die Lüfte jagt. Die Gondelarme drehen frei und geben dadurch die Möglichkeit eines kompletten Überschlags. Die Beine der Fahrgäste schwingen frei und geben ein Gefühl des Schwebens und Fliegens. Die Spannung steigt wenn unter den Sitzen der Boden wegklappt und sich „High Energy“ in Bewegung setzt. Die einzigartigen Bewegungen in Verbindung mit schwingenden Gondelarmen sorgen für eine spektakuläre und sensationelle Fahrweise.


Das imposante Rundfahrgeschäft „Shaker“ setzt neue Maßstäbe für die Superlative. Unter opulenter Beleuchtung und begleitet von angesagten Sounds erleben bis zu 40 Fahrgäste gleichzeitig, was eine unerschrockene Olive in einem Cocktailshaker durchmacht: eine irrwitzige Schleuderfahrt, durchsetzt von blitzschnellen Loopings und tollkühnen Drehungen.

Enormen Nervenkitzel verspricht die schwingende Schaukel „Rocket“. Wer denkt, er wird lediglich ein paar Minuten lang hin und her geschwungen, liegt falsch. Die Schaukel kann die Fahrgäste in einem 270 Grad Winkel bei 23 Meter Höhe schaukeln. Die Besucher haben das Gefühl, das jeden Moment der Überschlag stattfindet, aber dem ist nicht so. Es ist sehr spannend zu erfahren, wie das Bauchgefühl sich förmlich überschlägt.

Beim „Voodoo Jumper“ geht es wie in einem echten Voodoo-Tanz zu. Voller Energie tanzen die sich um die eigene Achse drehenden und hängenden Zweiergondeln um ein Voodoo-Feuer. Durch die schnellen Auf- und Abbewegungen entsteht der Eindruck des Freien Falls; damit bietet der „Voodoo Jumper“ seinen Besuchern einen extra Kick. Durch die tolle Lightshow und die Spezialeffekte ist der „Voodoo Jumper“ auch optisch einen Besuch wert und rundet das Fahrvergnügen ab.

Die große Familien-Achterbahn „Berg und Tal“ begeistert alle: Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung - die rasante Fahrt ohne Looping ist ein einmaliges Erlebnis! Auf 420 Metern geht es über Berg und Tal. Mehrere „Täler“ erwarten den Fahrgast sowie eine Abfahrt aus 18 Metern Höhe. Die Farbgestaltung und spektakuläre Beleuchtung mit stromsparenden LED´s lassen die traditionelle Achterbahn in besonders glanzvollem Licht erstrahlen.

Mit „Fuzzy´s Lachsaloon“, einem Hindernisparcours durch den Wilden Westen, gastiert ein außergewöhnliches Fahrgeschäft als Neuheit auf dem Blasheimer Markt. Das Funhouse ist mit allen Tricks eines klassischen Hindernisparcourses ausgestattet und verteilt sich auf fünf Ebenen. Es spricht besonders die jüngere Generation an. „Fuzzy´s Lachsaloon“ beeindruckt durch einen Freifallturm, eine Feuerwehrstange durch 3 Etagen, eine kippende Rolltreppe sowie einem zwölf Meter langen Lachsaloon. Ganz oben auf dem Funhouse kann man vom Skywalk auf zehn Metern Höhe den gesamten Festplatz des Blasheimer Marktplatzes überblicken.

Bei der Zwei-Etagen Geisterbahn „Scary House“ erleben Besucher eine Marktneuheit mit lebensgroßen 3-D-Geistern, die ihnen fast auf den Schoß springen und für eine Gruselfahrt sorgen, die sie so schnell nicht vergessen.

Zu den beliebten Kultfahrgeschäften zählen der „Break-Dancer No. 2“ und natürlich das 48 Meter hohe Riesenrad, das Wahrzeichen des Blasheimer Marktes. Ergänzt wird das Angebot durch die bewährten Klassiker: Dem Musikexpress, zwei Autoscootern, dem Kettenkarussell und dem Disco-Swing. Auch die klassischen Kinderkarussells, zwei Ponyreitbahnen und der Kinder-Autoscooter stehen für die jüngeren Besucher auf dem Blasheimer Markt bereit.

Selbstverständlich gehört auch ein riesiges Angebot an Pfeil- und Ballwurfständen, Verlosungen, Lebkuchen-, Zuckerwatten-, Eis- und Mandelbuden genauso zum unvergleichlichen Kirmesflair des Blasheimer Marktes wie ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Genüssen und die zwölf großen und kleineren Ausschankstände. Unverzichtbare Bestandteile des Marktes sind natürlich auch der große Krammarkt sowie die Gewerbeschau auf einer Fläche von etwa 2.500 Quadratmetern und mit 50 Ausstellern im großen Gewerbezelt.
 
Terminplan

Donnerstag, 1. September
16.00 Uhr Marktbeginn, Eröffnung mit den obligatorischen drei Böllerschüssen
17.00 - 22.00 Uhr Gewerbezeltöffnung
ca. 22.00 Uhr Höhenfeuerwerk
01.00 Uhr Marktende

Freitag, 2. September
08.00 Uhr Marktbeginn (Kleintiermarkt bis 15.00 Uhr)
10.00 – 22.00 Uhr Gewerbezeltöffnung
04.00 Uhr Marktende

Samstag, 3. September
10.00 Uhr Marktgottesdienst am Autoscooter Schneider (Formel1), anschließend Rundgang mit den sozialen Einrichtungen
10.30 – 22.00 Uhr Gewerbezeltöffnung
13.00 Uhr Marktbeginn
04.00 Uhr Marktende

Sonntag, 4. September
11.00 Uhr Marktbeginn
11.00 – 20.00 Uhr Gewerbezeltöffnung
23.00 Uhr Marktende


Partystimmung in den Festzelten
In den Festzelten Meier´s Deele und Borchard sowie im Haxenzelt Rose wird wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Livemusik in den Festzelten - Das Programm:
 
Donnerstag:
Festzelt Borchard: “Impuls”
Festzelt Meier's Deele: Stargast Ikke Hüftgold, Top 40 Band „Holy Moly“
Haxenzelt Rose: „7beats”

Freitag:
Festzelt Borchard: Hamburger “Junx”, Partyband “Line Six”
Festzelt Meier's Deele: Original "Hochtirol", Liveband „Supreme“
Haxenzelt Rose: “Sister Act”, “7beats”

Samstag:
Festzelt Borchard: Tanzschule Patsy Hull, Asia-Sport-Akademie aus Espelkamp, Chaos Team, Top 40 Band “Live Sensation”
Festzelt Meier's Deele: Original "Hochtirol", Top 40 Band “Holy Moly”
Haxenzelt Rose: “7beats”

Sonntag:
Festzelt Borchard: Oktoberfest, “Cliff & the Shadows Tribute Band”
Festzelt Meier´s Deele: Original "Hochtirol", "Blasheim sucht den Superstar", Top 40 Band “Holy Moly“

Sicherheit geht vor - Erneut Sperrung der B 65
 
Das Verkehrskonzept der beiden letzten Jahre hat sich bewährt. Deshalb bleibt die B 65 auch 2015 während des Blasheimer Marktes von der Kreuzung der B 65 mit der Westerbachstraße / Virchowstraße in Lübbecke bis zur Kreuzung mit der Eikeler Straße / Bergstraße (K 60) in Blasheim gesperrt. Die anliegenden Gewerbebetriebe in Blasheim und in Lübbecke bleiben erreichbar. Die Zufahrten zu den Parkplätzen über das umliegende Straßennetz werden wie im letzten Jahr ausgeschildert.

Hundeverbot und Jugendschutzkontrollen
Zum Schutz von Besuchern und Tieren hält die Marktleitung an dem Hundeverbot auf dem Marktgelände fest. Weiterhin enthält die Marktordnung einen Passus, wonach der Verzehr von nicht auf dem Markt erworbenem Alkohol untersagt ist. Dies geschieht ausschließlich aus Gründen des Jugendschutzes. Die Sicherheitskräfte sind aufgerufen, auf beides verstärkt zu achten und Verstöße gegebenenfalls zu ahnden. Zusätzlich wird es auf dem Marktgelände wieder Jugendschutzkontrollen geben, die vom Ordnungsamt der Stadt Lübbecke gemeinsam mit dem Kreisjugendamt und der Polizei durchgeführt werden.

Busverbindungen zum Marktgelände / Park&Ride-Angebot
Die Besucher haben die Möglichkeit mit elf Sonderbuslinien bequem und stressfrei das Festgelände in Blasheim zu erreichen. Rückfahrten werden bis in die frühen Morgenstunden angeboten. Informationen zu den Fahrplänen und Haltestellen können unter www.blasheimer-markt.de heruntergeladen werden. Angeboten werden die Buslinien von der Busverkehr Ostwestfalen GmbH (BVO), der Mindener Kreisbahnen GmbH (MKB), dem Omnibusbetrieb Schniering sowie Stoffregen Busreisen. Zusätzlich bietet der Reisedienst Aschemeyer wie in den Vorjahren einen Park&Ride-Service vom Parkplatz der Kreissporthalle zum Marktgelände an.

Eröffnung mit Höhenfeuerwerk
Am Donnerstag, 1. September, wird Bürgermeister Frank Haberbosch pünktlich um 16 Uhr den Blasheimer Markt mit den obligatorischen drei Böllerschüssen eröffnen. Am Donnerstagabend steht dann selbstverständlich noch ein Highlight auf dem Programm: das traditionelle Höhenfeuerwerk gegen 22 Uhr!


Weitere aktuelle Informationen im Netz unter www.blasheimer-markt.de