Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Ab Juni auf Parkplatz Königsmühle Ganztages-Parken für zwei Euro möglich

Lübbecke. Ab dem 1. Juni erhöht sich auf dem Parkplatz Königsmühle die maximale Parkdauer von vier auf 24 Stunden für nur 2 Euro.

„Mit dem neuen Angebot wollen wir den Parkplatz Königsmühle für die Nutzer attraktiver machen“, sagt der WBL-Geschäftsführer Dirk Raddy. Bis zu einer Parkdauer von 3 Stunden sind weiterhin jeweils 0,50 Euro pro Stunde fällig.
 
Diese Ausnahmeregelung gilt nur für den Parkplatz Königsmühle und auch dort nur bis auf weiteres. Der Parkplatz steht - wie berichtet - bis längstens 31.12.2018 zur Verfügung und dient in erster Linie als Ausweich-Parkfläche für die anstehenden Baumaßnahmen im Bereich des Marktplatzes bzw. der südlichen Innenstadt. Wenn die Auslastung aufgrund von Baumaßnahmen steigt, muss die Maßnahme ggfs. beendet werden, um ausreichende Kapazitäten für das Kurzzeit-Parken anbieten zu können. „Den Besuchern der Innenstadt sollen jederzeit ausreichende Kurzzeit-Stellplätze zur Verfügung gestellt werden können. Daher gilt die neue Möglichkeit nur befristet und auch nicht für die anderen Parkplätze der WBL“, erklärt Dirk Raddy.

Auf den Parktickets wird bei Zahlung von 2 Euro weiterhin nur die Parkdauer von 4 Stunden ausgewiesen. Die WBL verzichtet wegen der zeitlichen Befristung dieser Maßnahme auf die unverhältnismäßig hohen Kosten für eine Systemanpassung der Parkscheinautomaten. Die Verkehrshelferinnen sind entsprechend informiert, damit keine unberechtigten Bußgelder verhängt werden.