Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Auf den Spuren der ehemaligen Landesburg Reineberg - Wanderung und Führung am 26. Mai

Lübbecke. Vor fast 300 Jahren verschwand die Landesburg Reineberg aus dem Wiehengebirge hoch über Lübbecke und Hüllhorst. Nur die merkwürdig platte Bergkuppe verweist darauf, wo die Burg gestanden hat. Sieht man aber genauer hin, so wimmelt es plötzlich von Spuren, die die Vergangenheit wieder lebendig machen. Zur Wanderung des Vereins Lübbecke Marketing zum Reineberg am Donnerstag, 26. Mai treffen sich die Teilnehmer um 14 Uhr am Wanderparkplatz am Waldsportplatz, Obere Tilkenbreite.

Während der Führung zum Reineberg und auf dem Gelände der ehemaligen Landesburg erfahren die Teilnehmer etwas über die Burganlage sowie das Wohnen und Leben auf der Burg, über die verschiedenen Stufen zur Feindesabwehr, über die Vorburgen, über das Essen und Trinken im Mittelalter und über die Bedeutung des Amts Reineberg.
 
Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, etwas zu trinken und eine durchschnittliche Kondition sind gute Voraussetzungen für ein ungetrübtes Erlebnis. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können kostenlos teilnehmen. Eine Anmeldung zu der etwa drei Stunden dauernden Rundwanderung ist nicht erforderlich.