Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

23.03.2006

Beim 3. Aktionstag im Museum der Stadt Lübbecke geht es um das Thema Ostern

Warum sieht man auf Osterbildern so häufig Lämmer und Küken? Woher stammt der Begriff "Ostern" eigentlich und an welches Geschehen wird Ostern erinnert?

Auf diese und zahlreiche weitere Fragen findet man im Museum der Stadt Lübbecke am 2. April in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Antworten. Während in der Innenstadt bei der Aktion "Lübbecke tischt auf" kulinarische Köstlichkeiten angeboten werden, können im Museum alte Osterdekorationen und Ostergebräuche bestaunt werden.

Darüber hinaus sind alle Grundschulkinder im Vorfeld gebeten worden, ein Osterbild zu gestalten. Sämtliche Bilder sind am Aktionstag im Museum zu sehen und stellen sich der Wahl des schönsten Lübbecker Osterbildes. An der Wahl kann sich jeder Museumsbesucher beteiligen.

Die vom Stadtarchiv Lübbbecke in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke erstellte Filmdokumentation "Lübbecke. Kriegs- und Nachkriegszeit" wird an diesem Tage ebenfalls wieder gezeigt. Die Vorstellungen beginnen im Obergeschoss des Burgmannshofes von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu jeder vollen Stunde. Der Eintritt in das Museum ist frei. Für die Filmdokumentation wird um eine freiwillige Gabe gebeten.

Wer sich von der Kunstfertigkeit der Lübbecker Grundschüler überzeugen möchte, sollte sich diese Gelegenheit am 2. April nicht entgehen lassen.

Aktionstage im Museum der Stadt Lübbecke 2006 (PDF, 469 KB)