Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

25.07.2005

Fußballer aus Sheffield zu Gast beim HSC Alswede

Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen haben in der Stadt Lübbecke einen hohen Stellenwert. Neben den vier offiziellen Städtepartnerschaften gibt es zahlreiche weitere Kontakte. Ein Beispiel dafür ist der HSC Alswede, der seit 1980 mit Fußballern aus der englischen Stadt Sheffield freundschaftlich verbunden ist.

In den vergangenen 25 Jahren hat es etliche gegenseitige Besuche gegeben. Am Donnerstag traf nun erneut eine Gruppe aus Sheffield in Alswede ein. Bis Sonntag werden die 14 britischen Freunde aus Sheffield noch im Lübbecker Land bleiben, am Freitag stand ein offizieller Empfang durch Bürgermeisterin Susanne Lindemann im Rathaus auf dem Programm.

Die Bürgermeisterin zeigte sich erfreut, dass es schon seit einem Vierteljahrhundert auf privater Ebene Kontakte zwischen Sheffield und Alswede gebe - auch ohne "offizielle" Unterstützung. Ganz besonders dankte sie Donald Rudston (Sheffield) und Uwe Gülker (Alswede), die von Anfang an maßgeblichen Anteil am Aufbau dieser Freundschaft hatten.

Donald Rudston war 1954 als britischer Soldat nach Lübbecke gekommen, hatte hier die Lübbeckerin Ruth Bartels geheiratet und war dann mit der Armee durch die Welt gezogen. Nach der Rückkehr nach England wurde Don Rudston Lehrer und es folgten Besuche in der Heimat seiner Frau. Schließlich hatten Uwe Gülker und Don Rudston - beide begeisterte Fußballspieler - die Idee, gegeneinander auf dem Fußballplatz anzutreten. Don Rudston überzeugte einige seiner Kollegen aus dem Lehrerkollegium zu einem Freundschaftsspiel in Alswede - und seither trifft man sich regelmäßig wieder.

Urkunde Sheffield City Council 2005

Die Gäste aus Sheffield hatten Grüße des Oberbürgermeisters der Stadt Sheffield im Gepäck, die sie der Bürgermeisterin überreichten. Und ließen sich dann nicht lange bitten und gab sogar noch ein kleines Ständchen ("Rosamunde") zum besten.