Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Integration auf 72 Beinen

Herbstwanderung mit Flüchtlingen zum Wartturm

Lübbecke. Wo es schön ist und einem schon die Umgebung Respekt und Wertschätzung abverlangt, ist der richtige Ort für einen herbstlichen Beitrag zur Integration – in diesem Sinne organisierten die Sozialpädagoginnen Beatrice Kuhm und Elke Horn, bei der Stadt Lübbecke zuständig für die Betreuung der Flüchtlinge, eine Wanderung in das Wiehengebirge. Zusammen mit 31 Flüchtlingen, zwei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und Kollegin Dorothee Becker ging es zum Wartturm auf dem Wurzelbrink. Das Wetter spielte auch mit, so dass die vorsichtshalber mitgebrachten Regenschirme als Wanderstöcke dienen konnten. Zum Abschluss der Wanderung gab es noch für alle Teilnehmer ein reichhaltiges Frühstück. Bernd Porps von der Lübbecker Flüchtlingshilfe freute sich über den breiten Zuspruch und die entspannte Atmosphäre: „Ein erster Schritt ist gemacht. So ein tolles Miteinander sollte regelmäßiger veranstaltet werden“, so der ehrenamtliche Flüchtlingshelfer.