Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

27.10.2016

Marktplatz: Licht an!

Die etwas andere Baustellenbesichtigung am 4. November

Lübbecke. Die Umgestaltung des Marktplatzes, Lübbeckes derzeit größtes Bauvorhaben, nimmt immer sichtbarere Formen an. Um den Endspurt an der Großbaustelle einzuläuten, lädt die Stadt Lübbecke unter dem Motto „Marktplatz: Licht an!“ am Freitag, 4. November, ab 17.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Besichtigungstermin in den Abendstunden ein.

Die Freiwillige Feuerwehr wird den südlichen Teil der Baustelle im Bereich der neuen Treppenrampenanlage ausleuchten, in den übrigen Bereichen werden farbige LED-Strahler den Marktplatz in ein ungewohntes Licht rücken.

Nach einem kurzen Empfang durch Bürgermeister Frank Haberbosch werden Mitarbeiter des Tiefbauamtes informative Führungen anbieten und Fragen zum weiteren Verlauf der Bauarbeiten beantworten. Im Anschluss daran werden, wie es sich für einen zünftigen Baustellentreff gehört, Bier und Bratwurst angeboten, ehe der Abend im „Blue Mojo“ mit einer Baustellenparty mit Musik vom Plattenteller ausklingt.

„Wir wollen ein wenig Vorfreude darauf wecken, was die Bürgerinnen und Bürger hier schon bald werden in Besitz nehmen können,“ erklärt Baudezernent Ingo Ellerkamp, „und auch denen für ihre Geduld danken, die wegen der Marktplatz-Umgestaltung über eine längere Zeit Einschränkungen hinnehmen mussten. Ich denke da vor allem an die, die jetzt seit über einem halben Jahr Anlieger einer Großbaustelle sind.“

Der Platz wird zu diesem Anlass so weit geräumt, dass ein gefahrloses Begehen in gekennzeichneten Bereichen möglich ist. Da es sich aber nach wie vor um eine Baustelle handelt, wird festes Schuhwerk empfohlen. Außerdem kann abhängig vom Baufortschritt in der verbleibenden Zeit eine vollständige Barrierefreiheit für Menschen mit Gehbehinderungen trotz aller Bemühungen möglicherweise nicht gewährleistet werden. Grundsätzlich wird eine Teilnahme jedoch auch für Rollstuhlfahrer möglich sein.