Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

21.12.2016

Marktplatz-Umgestaltung fordert noch einmal Geduld der Autofahrer

Straße "Am Markt" in Höhe des Alten Rathauses ab dem 9. Januar voll gesperrt / Durchfahrtsverbote im umliegenden Bereich

Lübbecke. Die Umgestaltung des Marktplatzes steht kurz vor ihrem Abschluss. In der Endphase der Bauarbeiten wird es jedoch noch einmal zu Beeinträchtigungen kommen, wenn die Straße „Am Markt“ vor dem Alten Rathaus ihr neues Pflaster bekommt und dafür ab dem 9. Januar voll gesperrt werden muss.

Wegen der beengten Verhältnisse sieht die Verkehrsführung großräumige Durchfahrtsverbote vor, um Begegnungsverkehr im schwer einsehbaren Kreuzungsbereich Tonstraße/Fünfhausen/Danzelstätte auf das nötigste zu begrenzen. So werden die Straßen Fünfhausen von der Kreuzung Weingartenstraße aus Richtung Osten und die Bergertorstraße ab der Einmündung Pfarrstraße in Richtung Norden für den Durchfahrtsverkehr gesperrt sein.

Anlieger- und Lieferverkehr in den Bereich Scharrnstraße und Steinweg kann dann nur über die Straße Fünfhausen erfolgen. Die Ausfahrt aus dem Bereich erfolgt hingegen über die Danzelstätte nach Süden. In Gegenrichtung ist das Befahren der Bergertorstraße lediglich bis zur Danzelstätte möglich.

Die Sperrung wird voraussichtlich rund acht bis zehn Wochen aufrecht erhalten werden müssen, bis die Bauarbeiten im Bereich vor dem Alten Rathaus abgeschlossen sind. Spätestens am 31. März soll der Verkehr dann wieder wie gewohnt fließen.

Die Stadt Lübbecke bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen.