Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

29.08.2016

Nach der Badesaison ist vor der Badesaison

Freibadsaison endet, Hallenbad Lübbecke öffnet am 19. September; Aquafitness-Kurse starten in der ersten Woche

Lübbecke. Die Tage werden kürzer, die Schatten länger – Die Freibadsaison steht kurz vor ihrem Ende. Am 1. September schließt das Gehlenbecker Bad seine Pforten für dieses Jahr. „Der sehr durchwachsene Sommer konnte leider nicht unsere Erwartungen erfüllen“, so Frank Knickmeier von den Wirtschaftsbetrieben Lübbecke. Statt der erhofften 40.000 Besucher konnten die Mitarbeiter nur rund 30.000 Gäste begrüßen.Für die WBL ist jedoch nach der Freibadsaison immer zugleich vor der Hallenbadsaison. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Letzte Reparaturen und Reinigungsarbeiten werden noch durchgeführt, damit ab dem 19. September wieder im Hallenbad geschwommen werden kann. Größere Investitionen waren in diesem Jahr nicht erforderlich. „Im Großen und Ganzen haben wir nur Schönheitsarbeiten ausgeführt, einzige Ausnahme die Reparatur des Warmwassermischventiles, das für konstante 28 Grad im Schwimmerbecken sorgt“, so Knickmeier.Gleich mit Beginn der Saison starten auch wieder die Aqua-Fitness-Präventionskurse. Ab dem 20. September bieten diese Kursen ein Ganzkörpertraining mit Stärkung von Armen, Beinen, Gesäß und Rumpf. Weitere Ziele sind die Steigerung der Beweglichkeit und der Ausdauer. Insgesamt werden sieben verschiedene Kurszeiten, vormittags und in den Abendstunden, angeboten. „Wir haben in diesem Jahr auch einen Kurs, der erst um 19.55 Uhr startet. Damit wollen wir besonders Berufstätige und Eltern ansprechen“, erläutert Knickmeier. Für die Kurse, die von den gesetzlichen Krankenkassen mit bis zu 75,- Euro bezuschusst werden, kann man sich direkt bei den Wirtschaftsbetrieben anmelden.Aktuelle Öffnungszeiten und Informationen gibt es bei Frank Knickmeier von den Wirtschaftsbetrieben Lübbecke, Telefon (0 57 41) 2 76 - 156 oder im Internet unter www.wbl-luebbecke.de