Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Neue Flüchtlinge in Lübbecke eingetroffen

Kreis Minden-Lübbecke. In der Notunterkunft des Kreises in Lübbecke sind am gestrigen Abend 92 neue Flüchtlinge aus der Zentralen Ausländerbehörde in Bielefeld eingetroffen. Überwiegend waren es Familien aus Syrien und Irak sowie einige aus Tadschikistan, Pakistan und Bangladesch. Damit sind jetzt insgesamt 262 Personen in der Notunterkunft Lübbecke.

Zuvor waren Flüchtlinge, die bereits offiziell registriert worden waren, aus der Notunterkunft Lübbecke innerhalb von Nordrhein-Westfalen sowie in mehrere andere Bundesländer verteilt worden, wo sie nun für die Dauer ihres Asylverfahrens bleiben werden. Die Gesamtkapazität der Notunterkunft in Lübbecke ist damit weiterhin nahezu ausgelastet.


Quelle:
Sabine Ohnesorge
Kreis Minden-Lübbecke
Pressestelle
32423 Minden, Portastraße 13
Tel.: 0571/807-22130
Fax: 0571/807-32130
E-Mail: s.ohnesorge@minden-luebbecke.de
Internet: http://www.minden-luebbecke.de