Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

11.05.2005

Preis für bürgerschaftliches Engagement in deutsch-französischen Städtepartnerschaften

Ausschreibung 2005/2006

Der von der Robert Bosch Stiftung zum dritten Mal ausgeschriebene Preis ist ein Anreiz zur Stärkung bürgerschaftlichen Engagements in den deutsch-französischen Beziehungen. Insbesondere junge Menschen sollen dafür gewonnen werden, mit Initiative und Ideenreichtum Projekte zu erarbeiten und die Zukunft der deutsch-französischen Kommunalpartnerschaften lebendig zu gestalten.

Die Gründung von Städte- und Gemeindepartnerschaften war richtungsweisend für die deutsch-französische Aussöhnung. Heute tragen die vielfältigen binationalen Aktivitäten auf den Gebieten der Kultur und der Bildung, des Sports und der Kommunalpolitik im Rahmen von über 2000 offiziellen Partnerschaften (darunter auch die Städtepartnerschaft zwischen Bayeux und Lübbecke) wesentlich zur Lebendigkeit der deutsch-französischen Beziehungen bei. Neben die freundschaftliche Begegnung tritt vermehrt die konkrete gemeinsame Projektarbeit, auch unter Einbeziehung weiterer Länder. Dies trägt maßgeblich zur Bildung einer gemeinsamen Identität im neuen Europa bei.

Der Preis für bürgerschaftliches Engagement in deutsch-französischen Städte- und Gemeindepartnerschaften wird im zweijährigen Turnus deutschlandweit ausgeschrieben. Er zeichnet Projekte aus, die beispielhaft für andere Kommunen in Deutschland und Frankreich sowie in anderen europäischen Ländern sind. Die Projekte werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Die Preise werden in einer festlichen Veranstaltung in Stuttgart im Frühsommer 2006 verliehen. Einsendeschluss ist der 15. September 2005.

Wir würden uns freuen, wenn sich auch Gruppen aus Lübbecke mit ihren Projekten an der Ausschreibung beteiligen.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.bosch-stiftung.de/staedtepartnerschaftspreis.