Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Runter vom Sofa, rein ins Vergnügen

Lübbecker Sommerferienspiele bieten buntes Anti-Langeweile-Programm

Lübbecke. Kultur, Natur, Technik, Kreatives, Kochen – und ganz viel Sport und Bewegung: Im Programm der Lübbecker Sommerferienspiele ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Die Angebote, die der Langeweile in der schönsten Zeit des Jahres den Kampf ansagen, richten sich an Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren und erstrecken sich auf alle sechs Ferienwochen. Die Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen und werden ab Freitag, 21. Juni, von 11 bis 17.30 Uhr in der Mediothek im Alten Rathaus zentral entgegengenommen. Ausnahme: Für die Natur-Angebote des NABU-Besucherzentrums erfolgen die Anmeldungen direkt beim „Moorhus“.

Viele Ferienspielangebote werden durch das Engagement von Ehrenamtlichen aus verschiedenen Vereinen und Organisationen ermöglicht. Ein besonderes Highlight ist der Trommel-Workshop im Alten Amtsgericht, der erstmals angeboten wird. Unter fachkundiger Anleitung von Percussion-Lehrer Uwe Pacewitsch werden Grundlagen zu Rhythmus und Technik vermittelt sowie das Ergebnis in einer Vorstellung präsentiert.

Neben den Ausflugsfahrten, die sich zum Teil seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreuen, werden von verschiedenen Sportvereinen und dem FSJ-Team der Stadt zahlreiche Sport- und Bewegungsangebote durchgeführt. Der Landfrauenservice bietet wieder seine beliebten Koch- und Gestaltungskurse an, der CVJM Gehlenbeck verwandelt den 17 Meter hohen Turm der Sankt-Nikolaus-Kirche in ein Kletter-Eldorado. Diese und viele andere Angebote finden sich im bunten Programmheft, das zur Zeit an allen Schulen verteilt wird sowie bei Banken und Sparkassen, der Mediothek, dem Bürgerhaus, der Stadtverwaltung und anderen Orten ausliegt - sowie hier als PDF-Dokument zum Herunterladen verfügbar ist.

Weitere Informationen gibt es bei der Jugendförderung der Stadt Lübbecke, telefonisch unter (0 57 41) 2 76 -174 oder per E-Mail an ferienspiele@luebbecke.de.