Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Sommer, Ferien, Spiele

Buntes Programm für Schulkinder von sechs bis 16 Jahren

Lübbecke. Für die bald beginnenden Sommerferien hat die Stadt Lübbecke in Zusammenarbeit mit Kirchen, Sport- und Naturschutzvereinen sowie vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern wieder ein dichtes und buntes Programm zusammengestellt, das den Lübbecker Schulkindern die schönste Zeit des Jahres zusätzlich versüßen soll. Einen Überblick über die Ferienspiele verschafft das 40-seitige Programmheft, das ab heute in allen Lübbecker Schulen verteilt wird und hier online abgerufen werden kann.

Viele Angebote werden ehrenamtlich durchgeführt, etliches auch professionell. Einen Schwerpunkt bildet wie immer der Sport, von Tanzen über Fußball und andere Ballspiele bis hin zu Klettern und Tennis. Aber auch Kreatives, Natur, Musik, Theater, Kochen, Entspannung und Wellness, einige Ausflugsfahrten und vieles andere stehen auf dem Programm. Spezielle Angebote richten sich an Mädchen oder Jungen sowie verschiedene Altersgruppen. Nach Redaktionsschluss des Programms kurzfristig hinzugekommen sind die Kurse „Experimente in der Küche“, die mit einem eigenen Flugblatt beworben werden.

Auch Kindern mit Behinderungen oder sonstigen Einschränkungen soll die Teilnahme ermöglicht werden. Zusätzliche Betreuungsleistungen für die Ferienspielteilnahme können über den Familienentlastenden Dienst (FED) angefordert und über die Stadt Lübbecke finanziert werden.

Mehr als die Hälfte der Ferienspielangebote sind kostenfrei oder nur mit ganz geringen Gebühren versehen. Für die übrigen Veranstaltungen werden Teilnahmegebühren erhoben, die vorab bezahlt werden müssen, weil die einzelnen Plätze sehr begehrt oder begrenzt in ihrer Anzahl sind. Mit dieser Vorkasse soll eine größere Verbindlichkeit hergestellt werden.

Kinder mit Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können darüber ihre Ferienaktivitäten finanzieren. Einige Veranstaltungen werden aus dem „Kulturrucksack NRW“ mitgefördert.

Die Anmeldung zu den Ferienspielen sollte immer schriftlich und nur bei der Stadt Lübbecke erfolgen. Am besten ist dies mit den Anmeldeformularen aus der Heftmitte möglich. Zusammen mit der eventuellen Barzahlung kann alles ab kommenden Samstag, 24. Juni im Rathaus, das an diesem Tag extra aus diesem Anlass geöffnet sein wird, vorgenommen werden. Der Anmeldezeitraum dauert bis Freitag, 30. Juni.

Auch die Einsendung per Fax oder Mail (ferienspiele@luebbecke.de) ist möglich. Die Bearbeitung wird erleichtert, wenn die Anmeldung vollständig mit allen abgefragten persönlichen Daten und der Unterschrift der Erziehungsberechtigten versehen ist. Die Teilnahmeplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Solange Plätze vorhanden sind, kann man sich auch nach dem offiziellen Anmeldezeitraum, ja sogar noch während der laufenden Ferienspiele anmelden. Es kann aber auch vorkommen, dass sehr begehrte Veranstaltungen schon binnen weniger Stunden ausgebucht sind.

Es gibt nach der Anmeldung keine schriftliche Bestätigung. Bei Vorkasse-Veranstaltungen ist dies schon die Quittung. Schriftliche Mitteilungen gibt es nur bei Absagen oder Änderungen.

Weitere Informationen gibt es bei Sigrid Rohlfing-Sundermeyer, Telefon (0 57 41) 276 -174 oder per E-Mail unter ferienspiele@luebbecke.de