Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Sommer-Ferienspiele - Schnuppertage Wen Do: noch wenige Restplätze für Mädchen

Lübbecke."Wie kann ich mich am besten schützen?", "Welcher Schutz ist der wirkungsvollste?", "Wie kann ich verhindern, dass mir etwas passiert?" lauten oft die Fragen von Mädchen und ihren Eltern, egal wie alt sie sind. Gegen dieses Unsicherheitsgefühl lässt sich etwas machen: Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse für Mädchen. 

Eine besondere Form ist hier das Wen Do. Im Wen-Do-Kurs geht es um Selbstbehauptungstraining, darum, das Selbstbewusstsein zu stärken, Verteidigungsstrategien zu erlernen, Hilfe zu bekommen, aber auch um Grenzen zu setzen. So lernen die Mädchen zum Beispiel gleich zu Anfang des Kurses ihre Stärke kennen, indem sie ein Brett mit dem Fuß oder der Hand alleine durchschlagen. Viele Mädchen trauen sich das nicht zu, schaffen es aber ohne Probleme. 

Wen Do wird durch speziell ausgebildete Trainerinnen vermittelt. Die Kinder lernen einfache, aber sehr effektive Techniken der Selbstverteidigung. Die Technik ist aber nur ein Bereich des Wen Do, denn auch die Körperhaltung und Ausstrahlung der Mädchen ist wichtig. Deshalb gehören Wahrnehmungsübungen, Rollenspiele, Einsatz der Stimme und Gespräche genauso zum Training. Wie bekomme ich Hilfe, mit wem kann ich über meine Probleme und Erfahrungen reden, sind nur einige Themen. "Die Mädchen lernen auf ihre innere Stimme zu hören und somit Gefahren rechtzeitig zu erkennen. So sind sie in der Lage, früh ihre Grenzen aufzuzeigen und die Situation zu beenden. Wenn Mädchen sich nicht wohl fühlen, ein komisches Gefühl haben, sollen sie sich trauen Nein zu sagen", sagt die Gleichstellungsbeauftragte Angelika Lüters-Wobker, die bereits seit 19 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Schule und Freizeit (Jugendpflege/ Breitensport) auch in diesem Jahr im Rahmen der Ferienspiele wieder zwei Wen-Do-Kurse anbietet. Wen Do erfordert kein sportliches Können, es können alle Mädchen unabhängig von Alter, Größe oder Beweglichkeit mitmachen und Spaß haben. 

Die Wen-Do-Kurse werden an zwei Terminen angeboten:
für Kurzentschlossene am  Donnerstag, 14. Juli, und am Donnerstag, 18. August, jeweils von 11 bis 15.30 Uhr in der Grundschule Astrid Lindgren, Danziger Straße 1. Anmeldung sind im Fachbereich Schule und Freizeit, Zimmer 508 Rohlfing-Sundermeyer Sigrid oder bei der Gleichstellungsbeauftragten Lüters-Wobker Angelika möglich.