Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Stadt Lübbecke erhält Urkunde von der Bundesministerin für Bildung und Forschung - Auszeichnung für die Förderung des Deutschlandstipendiums

Lübbecke. Weil die Stadt Lübbecke begabte und leistungsstarke Studierende der „Stiftung Studienfonds OWL“ durch finanzielle Mittel unterstützt, erhielt sie jetzt vom Bundesbildungsministerium eine Urkunde einschließlich einer Danksagung. In dem Dankschreiben betont Bildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, dass durch die Förderung eine sogenannte „win-win-Situation“ entstehe. Oftmals würden persönliche Bindungen und ein ideeller Austausch entstehen, „der sowohl für die Förderer als auch für die Stipendiaten bereichernd ist“.

Von der Stadt Lübbecke werden seit 2012 jeweils zwei Studierende mit herausragenden Leistungen gefördert, um zu gewährleisten, dass sie erfolgreich in OWL studieren können. Das Stipendium beträgt 3.600 Euro pro Jahr und wird im Rahmen des „Studienfonds OWL“ jeweils zur Hälfte von der Stadt und vom Bund finanziert. Zu der „Stiftung Studienfonds OWL“ haben sich die Universität Bielefeld, die Universität Paderborn, die Fachhochschule Bielefeld, die Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Hochschule für Musik Detmold zu einem Kooperationsprojekt zusammengeschlossen, das im letzten Jahr als bestes Förderprogramm bundesweit ausgezeichnet wurde.

Ziel der Stiftung ist es, Studierende in OWL nachhaltig sowohl materiell als auch ideell zu fördern, ein Netzwerk zwischen Förderern und Geförderten aufzubauen und dadurch den Hochschul- und Wirtschaftsstandort OWL langfristig zu stärken. Durch Einladungen zu Unternehmensbesichtigungen, Workshops, Angebote von Praktika, Bachelor- oder Masterarbeiten haben die Lübbecker Unternehmen die Möglichkeit, die Stipendiatinnen und Stipendiaten persönlich kennenzulernen und mit ihrem Profil bekannt zu machen.

Nähere Informationen zum Studienfonds OWL gibt es im Internet unter www.studienfonds-owl.de. Ansprechpartner für interessierte Lübbecker Unternehmen ist Wirtschaftsförderer Claus Buschmann, Telefon 05741 / 276-155.