Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Stadt Lübbecke fördert den Erwerb von alten Wohnhäusern durch junge Familien

Lübbecke. Um jungen Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung zu erleichtern, fördert die Stadt Lübbecke den Erwerb von alten Wohnhäusern. Gefördert werden sollen Familien mit mindestens einem Kind unter zwölf Jahren, die ein Lübbecker Haus, das vor dem 31.12.1975 errichtet und bezugsfertig wurde, kaufen. 

Die Fördersumme richtet sich nach der Zahl der Kinder: Außer eines Grundbetrages von jährlich 600 Euro kommen weitere 300 Euro für jedes im Haushalt wohnende Kind unter zwölf Jahren hinzu. Die maximale Fördersumme ist auf 1500 Euro im Jahr begrenzt und für sechs Jahre gewährt. Bei dieser Laufzeit ergibt sich eine Höchstförderung von 9000 Euro. Für eine Beantragung ist das Programm »Jung kauft Alt« zunächst bis Ende 2017 befristet. 

Einzelheiten des Förderprogramms sowie Förderungsvoraussetzungen und den Antragsvordruck finden interessierte Bürger unter

www.luebbecke.de – Leben in Lübbecke – Bauen+Wohnen.