Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

04.09.2017

Stadt begrüßt elf neue FSJ-ler

Unterstützung für Schulen, das städtische Breitensportangebot und den FC Lübbecke

Lübbecke. Elf junge Frauen und Männer der Jahrgänge 1997 bis 1999 aus Lübbecke, Espelkamp, Stemwede, Hüllhorst und Hille beginnen dieser Tage ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Lübbecke. Begrüßt wurden sie jetzt von der Breitensportbeauftragten der Stadt, Sigrid Rohlfing-Sundermeyer, Bürgermeister Frank Haberbosch und Dezernet Rolf Kleffmann.

„Wir freuen uns auf Sie als neue Kolleginnen und Kollegen und wünschen Ihnen viel Freude und vor allem die Erkenntnisse, die Sie sich von diesem Jahr versprechen“, sagte Haberbosch. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer des städtischen FSJ-Programms erhofft sich laut eigener Aussage einen Einblick in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als Vorbereitung beispielsweise auf ein Lehramtsstudium.

Kim-Sophie Holdmann und Yanic Schmidt werden ihren Dienst in der Stadtschule Lübbecke antreten. Sie werden verstärkt von Marvin Hänsel, dessen FSJ eine Kooperation mit dem FC Lübbecke ist. Jonas Mündemann geht in die Grundschule Nettelstedt, Dario Hodde in die Grundschule Blasheim und Patricia Haas in die Grundschule Gehlenbeck. Das Kollegium der Grundschule Regenbogen verstärkt Melissa Redeker, das der Astrid-Lindgren-Grundschule Yannik Hemmers, und Tilman Werdin wird sein FSJ in der Grundschule Im Kleinen Feld versehen. Büsra Bayram und Hilke Niedringhaus schließlich werden in der Stadtverwaltung im Bereich Breitensport aktiv.