Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

27.05.2021

Bebauungsplanes Nr. A 12 »Südlich Gerhart-Hauptmann-Straße«

Bekanntmachung der Stadt Lübbecke über den Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplanes Nr. A 12 „Südlich Gerhart-Hauptmann-Straße“ und die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung i.V.m. der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

Der Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung der Stadt Lübbecke hat in seiner Sitzung am 19.05.2021 folgenden Beschluss gefasst:

1. Gemäß § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03.11.2017 (BGBl. I S. 3634) wird die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. A 12 „Südlich Gerhart-Hauptmann-Straße“ beschlossen. Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke 1307, 1306 und 1296 (tlw.) der Flur 10 in der Gemarkung Alswede und grenzt im Norden an die Gerhart-Hauptmann-Straße und im Süden an die Straße „Im Paradies“.

Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekannt zu machen.

2. Gleichzeitig wird beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB auf der Grundlage des Vorentwurfes durchzuführen. Die von der Planung betroffenen Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sind gemäß § 4 BauGB zu beteiligen. Die frühzeitige Beteiligung erfolgt im Rahmen einer 4-wöchigen Planauslegung.

Plangebiet
Das Plangebiet liegt in der Stadt Lübbecke im Stadtteil Alswede und umfasst die Flurstücke 1307, 1306 und 1296 (tlw.) der Flur 10 in der Gemarkung Alswede. Es grenzt im Norden an die Gerhart-Hauptmann-Straße und im Süden an die Straße „Im Paradies“. Die Lage des Plangebietes und die Abgrenzung des Geltungsbereiches sind aus dem abgedruckten Kartenausschnitt ersichtlich.

Ziel und Zweck der Planung
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes soll im Plangebiet die Möglichkeit für die Errichtung von Wohnhäusern in einer innerörtlichen Lage geschaffen werden. Ergänzt wird die Nutzung durch eine größere private Grünfläche mit der Möglichkeit zur Anlage eines Teiches. Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für vorgenannten Nutzungen geschaffen werden. Die private Grünfläche nimmt dabei im Wesentlichen die Fläche einer bislang als Tannenbaumkultur genutzten Fläche in Anspruch.

Bekanntmachungsanordnung
Gemäß § 2 Abs. 1 BauGB wird der Aufstellungsbeschluss hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Der Bebauungsplanvorentwurf mit der Vorhabenbeschreibung liegt in der Zeit vom

22.06. bis einschließlich 20.07.2021

bei der Stadt Lübbecke, Bereich Stadtplanung, Kreishausstraße 2-4, im Flur des 1. OG Altbau, während der Dienststunden öffentlich aus.

Aufgrund der Pandemie durch Covid-19 ist die Einsichtnahme im Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ein Termin zur Einsichtnahme der Auslegungsunterlagen und zur Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie der voraussichtlichen Auswirkungen kann telefonisch unter 05741/276-208 vereinbart werden. Während der Auslegungsfrist können zu dem Planentwurf Stellungnahmen abgegeben werden.
Gemäß § 4 a Abs. 4 BauGB können die zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegten Planunterlagen auch im Internet unter www.luebbecke.de/laufende-bauleitplanverfahren eingesehen werden.

Diese Bekanntmachung wird zusätzlich in das Internet unter www.luebbecke.de/bekanntmachungen eingestellt.


Lübbecke, den 20.05.2021

Der Bürgermeister

Frank Haberbosch

Kein Ergebnis gefunden.

Kein Ergebnis gefunden.

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 276111
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.