Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

17.06.2021

Unterschutzstellung des ca. 4,66 ha großen auszuweisenden Naturschutzgebietes »Sonnenwinkel« im Bereich der Stadt Lübbecke, Kreis Minden-Lübbecke

Die Bezirksregierung Detmold beabsichtigt das o. a. Gebiet gemäß § 23 des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege - Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2542) – sowie § 43 Abs. 1 und 3 und § 46 in Verbindung mit den § 2 des Gesetzes zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen (Landesnaturschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen – LNatSchG NRW) vom 21.07.2000 (GV NRW 2000 S.568) und der §§ 12, 25 und 27 des Ordnungsbehördengesetzes (OBG) sowie § 20 des Landesjagdgesetzes Nordrhein-Westfalen (LJG-NRW) vom 07. Dezember 1994 (GV. NRW. 1995 S. 2/SGV. NRW 792) zuletzt geändert durch Art. 1 Ökologisches Jagdgesetz vom 12. Mai 2015 (GV NRW S. 448), durch ordnungsbehördliche Verordnung unter Naturschutz zu stellen.

Das Naturschutzgebiet umfasst folgende Fläche:

Stadt Lübbecke,
Gemarkung Lübbecke,
Flur 7, Flurstück 197 tlw.;

Die öffentliche Auslegung wird gem. § 3 Abs. 1 Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) durch eine Veröffentlichung im Internet ersetzt.

Die grundsätzlich angeordnete physische Auslegung wird gem. § 3 Abs. 2 PlanSiG daneben als zusätzliches Informationsangebot erfolgen.

Der Verordnungsentwurf einschließlich der Übersichtskarte und der Naturschutzkarte können in der Zeit vom 28. Juni 2021 bis zum 30. Juli 2021 Im Internet auf der Seite der Bezirksregierung Detmold , https://www.bezreg-detmold.nrw.de/wir-ueber-uns/organisationsstruktur/abteilung-5/dezernat-51/aktuelles-aus-dem-naturschutz
eingesehen werden.

Zusätzlich können die Unterlagen bei der Landrätin des Kreises Minden-Lübbecke, Portastr. 13, 32423 Minden, Bürgerservice im Eingangsbereich des Hauptgebäudes, montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 13:00 Uhr eingesehen werden. Es ist jeweils telefonisch ein Termin zu vereinbaren, 0571/80720000, es gelten jeweils die aktuellen Besucherregelungen.

Darüber hinaus können die Unterlagen zur gleichen Zeit bei dem Bürgermeister der Stadt Lübbecke, Bereich Stadtplanung, Kreishausstr. 2-4, im Flur 1. OG Altbau, 32312 Lübbecke, während der Dienststunden eingesehen werden. Es ist jeweils telefonisch ein Termin zu vereinbaren, 05741/276208, es gelten jeweils die aktuellen Besucherregelungen.

Außerdem können die Unterlagen bei der Bezirksregierung Detmold, Leopoldstraße 15, 32756 Detmold, Zimmer A 227, montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr eingesehen werden. Es ist jeweils telefonisch ein Termin zu vereinbaren, 05231/715123 oder 05231/715108, es gelten jeweils die aktuellen Besucherregelungen.

Die Eigentümer und sonstigen Berechtigten können Bedenken und Anregungen während der Auslegungszeit bei der Landrätin des Kreises Minden-Lübbecke, Portastr. 13, 32423 Minden ausschließlich schriftlich erheben. Abgabe von Erklärungen zur Niederschrift werden gemäß § 4 Abs. 1 PlanSiG bei der Behörde ausgeschlossen.

Aus der dem Einwand enthaltenden Eingabe muss die vollständige Anschrift des Einwenders zu ersehen sein. Die Bedenken und Anregungen sollen näher begründet werden.

Es wird gemäß § 48 Abs. 3 LNatSchG darauf hingewiesen, dass vom Zeitpunkt dieser Bekanntmachung an bis zum Inkrafttreten der Naturschutzverordnung, längstens drei Jahre lang, alle Änderungen im geplanten Naturschutzgebiet verboten sind, soweit nicht in der ordnungsbehördlichen Verordnung oder Verfügung zur einstweiligen Sicherstellung des Gebietes abweichende Regelungen getroffen werden. Wenn besondere Umstände es erfordern, kann die Frist durch öffentliche Bekanntmachung bis zu einem weiteren Jahr verlängert werden.

Die im Zeitpunkt der Bekanntmachung ausgeübte rechtmäßige Bewirtschaftungsform bleibt unberührt.

Detmold, den 1. Juni 2021
Az.: 51.2.1-081

Bezirksregierung Detmold
- Höhere Naturschutzbehörde -
Im Auftrag
gez. Bremer

Die vorstehende Bekanntmachung der Bezirksregierung Detmold wird hiermit gemäß § 46 Abs. 1 LNatSchG NRW öffentlich bekannt gemacht.

Minden, den 09. Juni 2021

Kreis Minden Lübbecke
Die Landrätin
Anna Katharina Bölling

Hinweis: Auszug aus dem Amtlichen Kreisblatt des Kreises Minden-Lübbecke vom 17.06.2021, Veröffentlichung hier nur nachrichtlich. 

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 276111
E-Mail oder Kontaktformular

Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Lübbecke, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben sind, werden im Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke vollzogen. Die Veröffentlichung hier im Internet erfolgt nachrichtlich.