Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Startseite  |  Rathaus  |  Wahlen  |  Wahlhelfer

Inhaltsbereich

Aktion Wahlhelfer - Mittendrin statt nur dabei!

Die Stadt Lübbecke sucht ehrenamtliche Wahlhelfer*innen.

Wer kann mithelfen?

Deutsche und EU-Angehörige ab 16 Jahren (bei Kommunal- und Europawahlen) bzw. Deutsche ab 18 Jahren (bei Bundes- und Landtagswahlen).

Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Was, wie und wo?

Jedes Wahllokal wird mit Wahlvorsteher*in, Schriftführer*in, deren Vertreter*innen und drei bis fünf Beisitzer*innen (sog. Wahlvorstand) besetzt. Die Wahlvorstände organisieren am Wahltag ganztägig die Stimmabgabe sowie im Anschluss die Auszählung der Stimmzettel.

Die Wahlhandlung beginnt ab 08:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr des Wahlsonntags (Briefwahllokal ab 16:00 Uhr zur Prüfung der Wahlbriefe).
Anschließend folgt die Auszählung der Stimmzettel. Die Wahlhelfer*innen werden am Tag der Wahl in Schichten eingeteilt (Vormittag, Nachmittag) und kommen zur Auszählung wieder zusammen.

Wünsche der Wahlhelfer*innen hinsichtlich ihrer Funktion und des Einsatzortes werden soweit wie möglich berücksichtigt.

Weiteres

Der Einsatz als Wahlhelfer*in wird mit einem sogenannten "Erfrischungsgeld" von 40,00 € belohnt.

Interesse?

Melden Sie sich bei uns. Werden Sie Wahlhelfer*in und erleben sie Demokratie live!

Kontakt

Frau Carolin Lange »
Dezernat 1 | Sicherheit und Ordnung
Telefon: 05741 276-285
Fax: 05741 276-111
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Jasmin Detering »
Dezernat 1 | Ordnung und Soziales
Telefon: 05741 276-119
Fax: 05741 276111
E-Mail oder Kontaktformular

Dokumente

- Keine Einträge vorhanden -