Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

LEADER werden und die Entwicklung im Kreis vorantreiben!

Arbeitsphase zum Beteiligungsprozess startet

Kreis Minden-Lübbecke. Nach erfolgreichen Auftakt-Veranstaltungen in Espelkamp und Porta Westfalica startet das Bündnis ländlicher Raum im Mühlenkreis (BlR) in die Arbeitsphase zum Bewerbungsprozess um den Status der LEADER-Region für das „Aueland“ (Espelkamp, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Rahden, Hille und Hüllhorst) und das „Weserland“ (Bad Oeynhausen, Minden, Petershagen und Porta Westfalica). Bis Anfang Dezember finden dazu öffentliche Workshops zur Ausarbeitung der identifizierten Themenschwerpunkte und der Projektideen statt.

Für das „Aueland“ sind im Einzelnen folgende Workshops geplant (Beginn jeweils um 18 Uhr), zu denen alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Organisationen sowie alle weiteren Interessierten herzlich eingeladen sind, ihre Ideen und Anregungen einzubringen:

  • MIttwoch, 10.11., Bürgerhaus Rothenuffeln (Griepshop 7, 32479 Hille): Soziale Gemeinschaft (Ältere, Jugend, Ehrenamt) – Wie wollen wir in Zukunft unser Miteinander gestalten?
  • Donnerstag, 18.11., Familienzentrum Wehe (Am Sportplatz 10, 32369 Rahden): Gutes von hier –  Wie können wir unsere regionalen Produkte und Dienstleistungen stärken?
  • Montag, 22.11., Gemeindehaus Oberbauerschaft (Bünder Str. 4, 32609 Hüllhorst): Versorgung + Infrastruktur (Verkehrswege, Energie, Versorgung, Gesundheit, …) – Wie wollen wir in Zukunft unsere Versorgung sicherstellen?
  • Montag, 29.11., Begegnungsstätte Wehdem (Am Schulzentrum 10, 32351 Stemwede): Natur, Freizeit & Naherholung – Wie wollen wir unsere Region zukünftig entwickeln und erleben?

Alle Veranstaltungen finden entsprechend der gültigen Coronaschutzverordnung auf Basis der 3G-Regelung statt. Eine vorherige Anmeldung ist für alle Teilnehmenden verpflichtend, telefonisch unter (05 71) 80 72 31 31 oder per E.Mail p.steffenhagen-koch@minden-luebbecke.de). Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren vollständigen Namen, die Adresse und die Telefonnummer mit an. Vor Ort ist ein Nachweis (getestet, geimpft, genesen) vorzuzeigen.

Flyer des Bündnisses ländlicher Raum zu den »Aueland«-Workshops (PDF-Download)

Weitere Informationen zum Prozess und die weiteren Termine finden sich auf der Internetseite des BlR e.V. (blr-ev.de) sowie auf der Seite der Beteiligungsplattform (adhocracy.plus/blr-ev/).

LEADER (englischsprachiges Akronym von französisch Liaison entre actions de développement de l'économie rurale, „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“) ist ein Maßnahmenprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. Lokale Aktionsgruppen erarbeiten vor Ort Entwicklungskonzepte. Ziel ist es, die ländlichen Regionen Europas auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen.

Das Land NRW hat das LEADER-Programm als Wettbewerb für ländliche Regionen ausgeschrieben. Mit dem „Aueland“ und dem „Weserland“ möchte der Mühlenkreis künftig zwei LEADER-Regionen in sich vereinen. Die Namen „Aueland“ und „Weserland“ sind bislang nur ein Arbeitstitel und können sich im Laufe des Bewerbungsprozesses noch ändern. Darüber entscheiden die Menschen aus der Region bei den Veranstaltungen vor Ort oder in einer Online-Beteiligung (https://adhocracy.plus/blr-ev/).

Kontakt

Stadt Lübbecke »
Telefon: 05741 276-0
Fax: 05741 276111
E-Mail oder Kontaktformular