Stadt Lübbecke

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Kondome & Co.

AWO-Beratungsstelle für Schwangerschaftsprobleme und Familienplanung und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lübbecke und der Gemeinde Hüllhorst informieren online über Verhütungsmittel

Lübbecke/Hüllhorst. Eigentlich hatten sich Sabine Eickel, Michaela Landwehr und Sarah Lutz auf einen Themenabend in der Büttendorfer Mühle gefreut. Unter dem Motto „Condoms & Co.“ wollten die Frauen im September in Hüllhorst über verschiedene Verhütungsmethoden sprechen. Gemeinschaftlich haben sie nun beschlossen, vorerst keine Präsenzveranstaltung durchzuführen. Da Interessierte die Informationen trotzdem bekommen sollen, werden diese nun online auf dem Instagram und Facebook-Account der Gleichstellungsbeauftragten „mrs_equal“ zur Verfügung gestellt.

„Wir haben ein Verhütungsmittel-Shooting gemacht und versucht, alle Infos zu den Verhütungsmitteln übersichtlich und kurz zusammenzustellen. Außerdem gibt es Tipps zur Anwendung“ sagen Sabine Eickel und Michaela Landwehr von der AWO. Sarah Lutz ist froh, dass die Aktion nun doch stattfinden kann – wenn auch anders als geplant.

Die AWO Beratungsstelle für Schwangerschaft und Familienplanung nimmt gerne telefonische Anfragen entgegen und berät (derzeit ebenfalls nur telefonisch) über die Mittel des Verhütungsmittelfonds des Kreises Minden-Lübbecke: Für Frauen und Männer (bei Sterilisation) mit einem geringen Einkommen können die Kosten für verschreibungspflichtige Verhütungsmittel anteilig übernommen werden.

Im Team der Beratungsstelle werden die Anträge aufgenommen und von Heike Bergmann-Henke bearbeitet. Weitere Infos gibt es telefonisch unter (0 57 41) 29 68 15 oder per E-Mail an skb-luebbecke@awo-owl.de. Zu finden ist die Beratungsstelle in Lübbecke, Am Markt 16.